Heinrich Brinkmöller-Becker

Jazzfotografie

 

(Foto- und Text-) Redakteur bei nrwjazz.net


Unter dem Titel Kuppeln startet das Zeiss Planetarium Bochum eine neue Reihe: Die Großprojektion von Sequentials von mir - Serienbildern von Theaterproduktionen - mit (Original-)Musik ermöglicht eine neue Erlebnisform für Theater und Tanz. Am 05.09.2017 wurde die Reihe mit der Präsentation der Ballettoper ,Charlotte Salomon. Der Tod und die Malerin‘ von Bridget Breiner und Michelle DiBucci eröffnet. Die Inszenierung vom Musiktheater im Revier wurde mit dem deutschen Bühnen-Preis ,Faust 2015‘ ausgezeichnet.

Wegen der überwältigenden Resonanz des Auftaktes bietet das Planetarium Bochum einen zusätzlichen Präsentationstermin an: Montag, 13.11.2017, 20.00 Uhr.



Verlängert wurde die Ausstellung Romeo und Julia in Serie in Wuppertal. Sie ist noch bis zum Jahresende in den Riedel Hallen zu sehen.




News